Tiergestützte Therapie

Tiere werden in einer zielgerichteten Art in den therapeutischen Prozess eingebunden

Die Ziele ergeben sich aus dem Zusammenspiel zwischen:

  • den Bedürfnissen der Klienten,
  • den Angeboten/Bedingungen des Tieres und
  • den Chancen oder Begrenzungen der Situation.

Der therapeutische Prozess richtet sich im wesendlichen auf die Wirkungsfelder des Psychischen, des Sozialen und des Physischen.

Gemeinsam mit Ärzten, Therapeuten und Entspannungspädagogen bin ich im Einsatz in:

  • Kliniken für Psychiatrie und Psychosomatik für Erwachsene und Kinder
  • Rehabilitationskliniken mit dem Projekt „TAWET – therapieorientiertes animal Wahrnehmungs- und Entspannungstraining“
  • Einrichtungen der Jugendhilfe
  • Einrichtungen der Behindertenbetreuung